Beistellbett und Miniwiege




In Mama´s Bauch gab es ordentlich Nähe und Geborgenheit. In einem Beistellbettchen ist das Baby auch nach der Geburt nachts nicht allein. Das bringt ruhigeren Schlaf für alle Beteiligten. Eine prima Lösung damit dass Baby im eigenen Bett schläft, aber trotzdem nah bei Mama ist!


1. Snüz Babybeistellbett

 

Das Snüz Baby-Beistellbett 3-in-1 "SnüzPod2" (inkl. Matratze) ist aus Buchenholz, höhenverstellbar und in verschiedenen Farben erhältlich. Durch die Seiten die herutergelassen werden können, wird das Kuscheln und Stillen leicht gemacht. Ihr bekommt es z.B. für €249,-  hier.

 


2. Babywiege Bienvenida

 

Ein absoluter Hingucker ist die Babywiege Bienvenida von Krethaus. Sie ist 80 x 50 cm groß und weiß. Mit den Rädern könnt ihr sie prima überall in der Wohnung mitnehmen. Ihr bekommt die Wiege z.B. hier.

 


3. Babhyhome Dream & Air

Dream und Air sind Miniwiegen, die mit ihren drei Positionen (Räder, Wippe, feststehend) nicht nur neben dem Bett stehen, sondern auch wunderbar in andere Zimmer mitgenommen werden können. Das Design ist sehr modern und eine der vielen erhältlichen Farben passt zu jeder Einrichtung. Das Bett ist schnell auf- und wieder abgebaut (ideal auch als Reisebettchen) und die Textilien sind waschbar. Das Air ist die nächste Generation vom Babyhome Dream Bettchen mit ein paar Extras wie einem abnehmbaren Wickelkissen und einem Seitenfenster. Beide Varianten kommen inklusive ergonomischer Matratze, luftdurchlässiger Matratzenauflage und Transporttasche. Einziger Minuspunkt – wenn das eigene Bett sehr niedrig ist, ist es nicht besonders bequem den Hand in die Wiege zu halten, weil der Arm auf die Seitenkante drückt. 

Ab zum Bett geht es hier.


4. Bednest

Sehr schönes Design aus Materialmix (Gestell und Bett aus formverleimten Birkenfurnier, Stoffseiten aus Nylongewebe) das laut bednest Webseite auch Jamie Oliver und seiner Frau gefiel. Die Liegefläche kann leicht schräg eingestellt werden damit der Kopf des Kindes höher liegt und das Bettchen kann schnell und flach zusammengebaut werden, so dass man auch auf Reisen nicht darauf verzichten muss. Eine Schaumstoffmatratze (nicht ideal) ist im Lieferumfang enthalten. Was man auch beachten muss, das Baby darf nie unbeaufsichtigt gelassen werden, wenn die Stoffseitenteile teilweise heruntergeklappt sind und die Liegefläche schräg steht – sonst könnte das Kleine herausfallen. Neben Mama am Bett kann die Stoffseite natürlich ganz herunter gelassen werden. Ihr bekommt es z.B.

hier.


5. Hängewiege Leander

Mal was ganz anderes – montiert an der Decke oder mit dem dazugehörigen Stativ wird Baby sanft in den Schlaf gewogen – das geht nach allen Seiten und das Baby fühlt sich wie im Mutterleib. Das Körperbewusstsein wird gestärkt, der Gleichgewichtssinn stimuliert und die Entwicklung des Babys angeregt, indem es  selbst die Wiege in leichte Schwingungen versetzen kann. Entspannung pur und dazu noch kuschelig.

Die Textilien sind aus 100% Baumwolle und bei 60 Grad waschbar, das Stativ besteht aus laminiertem Buchenholz (und kann später in ein prima Spielzelt umgewandelt werden) und ist in kurz oder lang erhältlich. Auch ein Himmel kann dazu bestellt werden. Gibt es z.B. hier.


6. Moseskorb von Tilly + Cub

 

Die Tillly + Cub Moseskörbe werden in Ghana von Hand aus getrocknetem Elefantengras gewoben - und das nach dem fair trade Prinzip.  Das dauert 4 Tage pro Korb! Dann werden sie mit nicht-toxischen organishen Farben gefärbt. Die Handfertigung bedeutet jeder Korb ist ein bißchen anders und darum extra besonders!  

Gegründet wurde die Firma von Jo, Mama der kleinen Matilda bzw. Tilly, während diese seelig schlummerte, und während Cub, das zweite Kind auf dem Weg war.

Ihr findet bei Tilly + Cub auch noch Bettlaken für den Korb  oder ähnlich große Wiegen, Einkaufskörbe und bald auch Moses-Puppenkörbe. Ab zum Store geht es hier.

 


7. Babybjörn Wiege

 

Diese Wiege hat eigentlich alles was man von einer Wiege erwartet: sie schaukelt, durch das Netz kann man das Baby gut im Auge behalten und es optimiert die Luftzirkulation, sie ist klein und leicht und lässt sich easy umstellen und sie steht stabil (bis 8kg belastbar). 

Ihr bekommt die Wiege z.B. hier.

 


8. Babybay

Dieser Klassiker wird einfach an das Elternbett herangeschoben – der Lattenrost passt sich stufenlos in der Höhe der Liegefläche an. Es gibt 5 verschiedene Varianten – alle aus natürlichem Buchenvollholz gefertigt, in 6 Holzoberflächen und  mit 13 Nestchenfarben erhältlich. Das Babybay ist TÜV/GS-geprüft, die Nestchen und Matratzen tragen das Siegel "Textiles Vertrauen" nach OEKO-TEX®Standard 100  – das gibt Sicherheit. Später kann man es in einen Hochstuhl, eine Bank oder ein Kinderbett verwandeln. 

Je nach Modell z.b. ab €169,-  hier

 


9. Stokke Sleepi Mini

 

Das Sleepi ist Teil eines 4-Betten Konzeptes: Erst als Wiege, dann mit Umbausatz für Kinder bis zu 10 Jahre nutzbar. Auf Rädern und in einer angehnehmen Höhe (Matratzenboden lässt sich höhenverstellen) ist das Baby überall schnellt dazu gerollt. In drei Farben (weiss, hazy grey und natural) und mit separat erhältlichen Textilien und Zubehör, z. B. einem Himmel, zu dekorieren.

Ihr bekommt es z.B. für 399,- hier!

 


 

Weitere tolle Hitparaden: