Buggy




Wenn‘s mal schnell gehen soll oder auf Reisen ist ein Kinderbuggy sehr praktisch. So zählt dabei vor allem das Gewicht, die leichte Lenkbarkeit und das im Verhältnis zum Komfort für das Baby. Hier die Highlights der jeweiligen Buggys. 


1. Mountainbuggy Nano

 

Der Nano sieht nicht nur schick aus und ist dank durchgehendem Griff (auch einhändig) leicht zu schieben, er kann auch in Null Komma Nichts zusammengefaltet werden und ist dann so klein und leicht (5,9kg), dass er sogar im Flugzeug als Handgepäck durchgeht. Angekommen lässt er sich mit einer Hand ausfalten – jede Mama die mal allein auf Reisen war, wird dies zu schätzen wissen! Eine Babyschale passt auch drauf, die Rückenlehne lässt sich weit zurückstellen (jedoch nicht ganz flach), die Fußstütze lässt sich gerade stellen beim Schlafen, und für ein Kleinkind gibt’s einen Roller zum anbinden. Dafür gab‘s 2015 den Red dot design award! Hier im Bild schon die Neuauflage, z.B. mit weiterherunterklappbarem Verdeck - hierfür gibt es auch eine Neugeborenenwanne. Das Modell 2016 2.0 gibts bei Amazon.de


2. RECARO Easylife

 

Der RECARO Easylife hat zur Abwechslung mal 8 Räder die dank feststellbarem Schwenkmechanismus und voll gefederter Aufhängung für leichtes Manövrieren auch mit einer Hand sorgen. Die Rückenlehne ist stufenlos verstellbar (nicht ganz flach) und mit 5,7kg und besonders kleinem Faltmaß (49 x 58 x 26 cm) ist er ein Leichtgewicht. Er kommt in 6 Farben (kombiniert mit der schwarzen Grundausstattung), steht frei im zusammengeklappten Zustand und ist einhändig einklappbar. Zu den extra erhältlichen Accessoires gehören auch ein Sicherheitsbügel und eine Tragetasche. Z.B. bekommt ihr ihn hier.


3. Yoyo von Babyzen

Der Yoyo von Babyzen ist so klein zusammenfaltbar, dass er als Handgepaeck im Flieger durchgeht (52 x 44 x 18 cm bei 6,2kg). Das Falten ist easy und der Yoyo kommt in vielen Farben und auch mit weissen Details. Das soft-drive System macht das Fahren angenehm ruhig und der durchgängige Schiebegriff sorgt für eine einhändige Steuerung wenn nötig. Der Yoyo 0+ hat eine Wiege, so dass er von Geburt an verwendet werden kann. Deswegen kann man sich den Yoyo auch zum Teil einzeln zusammenstellen (Gestell, Wiege, Colourpack für Wiege und für den Sitz). Praktisch ist auch das grosse Einkaufsnetz unter dem Sitz! Den Yoyo 6+ gibt es z.B. bei hier


4. Bugaboo Bee³

 

Der Bugaboo Bee³ ist eigentlich mehr als ein Buggy in eigentlichen Sinne, denn mit einer Liegewanne wird er ruck zuck zum Kinderwagen für die Allerkleinsten. Aber da er so kompakt ist, und sich einteilig mit dem Sitz zusammenklappen lässt, passt er doch in diese Kategorie. Der Sitz wächst mit dem Kind mit, denn er ist auszieh-, umkehr- und verstellbar. Der Einkaufskorb ist herrlich geräumig und das Sonnendach lässt sich nicht nur weiter herunterklappen, sondern bietet auch einen UPF 50+. 

Zum Lieferumfang gehören Sitzeinheit und Sitzbezug, erweiterbares Sonnendach und Regenabdeckung - dank mix & match sind 64 Farbkombinationen möglich. Ihr findet den Bee z.B. hier.


5. B-MOTION 4 Plus von Britax Römer 

 

Bei Britax Römer heisst es der "B-MOTION 4 PLUS ist ein Kinderwagen ohne viel Tamtam, der umso mehr aber das besitzt, was wichtig ist". Und das stimmt. Er lässt sich mit einer Hand zusammenfalten und die Rückenlehne sich mehrfach, und sehr flach, verstellen - so können die Kleinen herrlich darin schlummern oder die Welt entdecken. Zusammengefaltet steht er frei und der durchgehende Softgriff sowie die Hinterradfederung erlauben ein sanftes Fahrerlebnis. Das Schutzverdeck hat nicht nur UPF 50+ Sonnenschutz und lässt sich weit herunterklappen, sondert ist auch wasserdicht. Ein Regenverdeck gibt es extra. Z.B. hier erhätlich.


6. Nuna PEPP luxx

 

Der Nuna PEPP luxx ist prima durchdacht - er lässt sich mit einer Hand öffnen, bleibt zusammengeklappt frei stehen, das Verdeck lässt sich herrlich weit nach unten klappen, so dass der Nachwuchs nicht von der Sonne geblendet wird, und die Rückenlehne ist sehr flach einzustellen für extra Schlafkomfort. Weiteres Plus sind der höhenverstellbare, durchgängige Schiebebügel, die Allrad-Federung und die 2-fach verstellbare Beinstütze. Der Pepp Luxx wiegt 10,3kg, ist 8 Farben und mit zusätzlichen Accessoires wie z.B. einem Fusssack und einer Transporttasche (beides sehr praktisch) erhältlich. Ab zu den Wagen geht es hier.


7. Mutsy NEXO

 

Der NEXO ist der kleine Bruder des Designkinderwagens IGO. Highlights sind der grosse Einkaufskorb und die vollständig flach zu stellende Rückenlehne, die übrigens lückenlos zu verstellen ist (im Gegensatz zu bspw. drei möglichen Positionen). Das Verdeck bewegt sich beim Verstellen und bietet super Sonnenschutz. Schick und besonders sind die cognacfarbenen Akzente. Der NEXO wiegt 8,7kg und misst zusammengeklappt 44x51x64cm - in blau oder grau erhätlich, z.B. hier.


 

Weitere tolle Hitparaden: